Kürzeste Werbeblöcke im Ersten

Das Erste hat mit 01:54 Minuten die kürzesten klassischen Werbeblöcke

Je kürzer der Werbeblock ist, umso besser wird in der Regel die Werbebotschaft des einzelnen Werbespots aufgenommen.

Steht der Werbespot nur in Konkurrenz zu 5 oder 6 anderen Spots, ist die Wahrscheinlichkeit höher wahrgenommen zu werden, als wenn er sich gegen 15 oder 20 Spots durchsetzen muss. Besonders schwierig wird dies, wenn mehrere Spots der gleichen Produktkategorie in dem Block enthalten sind.
Zwischen 14 und 20 Uhr sind die klassischen Werbeblöcke von Das Erste durchschnittlich 1 Minute und 54 Sekunden lang. Die durchschnittliche Länge bei den betrachteten privaten Wettbewerbern liegt in diesem Zeitfenster zwischen 4 und 6 Minuten.

Schaltungen in Das Erste gewährleisten einen klaren Vorteil: Die Spots haben eine exponiertere und exklusivere Position (viele Eckplatzierungen) und damit eine deutlich bessere Wirkungschance!

Durchschnittliche Dauer der klassischen Werbeblöcke in Minuten, Mo-Sa, 14-20 Uhr

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope, Gesamtjahr 2016, TA 01 - 30. Eigene Berechnungen der Ø - Werbeblocklänge in Minuten, (ohne Feiertage, Heiligabend und Silvester)