Stabilität im Ersten

Das Erste bietet Ihnen planbare, stabile Reichweiten

First bleibt First

Der First Screen ist die wichtigste Säule in erfolgreicher Bewegtbildkommunikation. Die lineare Fernsehnutzung lag laut Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) im Jahre 2015 für die Zuschauer ab 3 Jahren bei 223 Minuten Sehdauer pro Tag stabil auf dem Niveau der Vorjahre. Damit lassen sich mit der Gattung Fernsehen hervorragende Nettoreichweiten generieren. So liegt die Tages-Nettoreichweite im Fernsehen bei Personen ab 14 Jahren laut AGF bei 71% und in der ARD/ZDF-Online-Studie 2015 geben 76% an täglich fernzusehen. Die tägliche Nutzung von Videoportalen wie YouTube oder MyVideo hingegen liegt laut dieser Studie bei nur 11%. Sogar in der jungen Zielgruppe von 14-29 Jahre ist die tägliche Nettoreichweite von Fernsehen mit 53% deutlich höher als die Nettoreichreichweite von Videoportalen im Internet mit 32%. Je älter und damit auch kaufkräftiger die Zielgruppen, desto mehr dominiert die klassische lineare Fernsehnutzung.

Verlässlichkeit und Planbarbeit mit Werbung im Ersten

Im Ersten erreichen Sie auch in 2015 qualitativ hochwertige Zielgruppen auf einem stabilen Reichweitenniveau - überwiegend sogar mit positiver Tendenz!

Egal ob Haushaltsführende, Konsumaktive, demografische Zielgruppen wie Männer 20-59 Jahre oder Einkommensstarke mit einem HH-Nettoeinkommen von 2.500+€, Werbung im Ersten garantiert Ihnen Verlässlichkeit und Planbarkeit für Ihre Mediaplanung!

Fernseh- und Videoportalnutzung (täglich)

Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2015; GG: deutschprechende Bevölkerung im Alter ab 14 Jahre (D+EU+andere Ausländer); Repräsentative Stichprobe mit 1.800 Personen

Werbeblockreichweiten

Zielgruppe Das Erste ZDF Private (RTL, Sat.1, Pro7)
1. Qu. 2015
Sehb. (Mio.)
1. Qu. 2016
Sehb. (Mio.)
Index 1. Qu. 2015
Sehb. (Mio.)
1. Qu. 2016
Sehb. (Mio.)
Index 1. Qu. 2015
Sehb. (Mio.)
1. Qu. 2016
Sehb. (Mio.)
Index
E 14+ 1,47 1,93 131 3,07 2,98 97 1,20 1,19 99
E 20-59 0,53 0,61 115 0,81 0,83 102 0,81 0,83 102
M 20-59 0,25 0,27 108 0,34 0,33 97 0,33 0,32 97
E 30-69 0,83 1,01 122 1,66 1,60 96 0,81 0,80 99
M 30-69 0,39 0,44 113 0,73 0,67 92 0,32 0,30 94
F 30-69 0,44 0,56 127 0,92 0,93 101 0,48 0,49 102
HHF 14+ 1,06 1,36 128 2,14 2,06 96 0,80 0,79 99
HHF 20-59 0,38 0,43 113 0,57 0,58 102 0,55 0,55 100
E 14+ Abi+ 0,30 0,35 117 0,50 0,50 100 0,17 0,17 100
E 14+ HHNE 2500+ 0,47 0,60 128 0,90 0,94 104 0,33 0,33 100
Entscheider 0,04 0,04 100 0,06 0,07 117 0,03 0,03 100
Konsumaktive 0,67 0,81 121 1,21 1,17 97 0,13 0,11 85
Markenaffine 0,40 0,54 135 0,85 0,78 92 0,29 0,25 86

TKP

Zielgruppe Das Erste ZDF Private (RTL, Sat.1, Pro7)
1. Qu. 2015
TKP (in €)
1. Qu. 2016
TKP (in €)
Index 1. Qu. 2015
TKP (in €)
1. Qu. 2016
TKP (in €)
Index 1. Qu. 2015
TKP (in €)
1. Qu. 2016
TKP (in €)
Index
E 14+ 8,93 7,04 79 6,05 6,62 109 13,48 13,90 103
E 20-59 24,94 22,38 90 22,85 23,85 104 20,04 20,00 100
M 20-59 53,04 50,31 95 54,10 59,82 111 49,38 50,96 103
E 30-69 15,84 13,49 85 11,25 12,28 109 20,04 20,77 104
M 30-69 34,05 30,59 90 25,38 29,41 116 50,11 54,73 109
F 30-69 29,62 24,14 81 20,20 21,09 104 33,40 33,48 100
HHF 14+ 12,42 10,01 81 8,69 9,56 110 20,13 21,00 104
HHF 20-59 34,91 31,89 91 32,47 34,10 105 29,34 29,83 102
E 14+ Abi+ 43,80 39,17 89 37,52 39,05 104 92,54 94,59 102
E 14+ HHNE 2500+ 27,63 22,70 82 20,61 20,99 102 49,22 49,91 101
Entscheider 317,06 312,05 98 287,26 264,31 92 618,25 659,31 107
Konsumaktive 19,44 16,67 86 15,41 16,89 110 126,96 154,17 121
Markenaffine 33,17 25,34 76 21,99 25,27 115 56,38 65,34 116
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope; Mo-Sa 17-20 h, TA 01-20, ohne nationale Feiertage und 24.,31.12.; eig. Berechnungen