Sportschau

Saisonstart Bundesliga am 19. September in der Sportschau

Bayern München gegen Schalke 04 und das Borussen-Duell zwischen Dortmund und Mönchengladbach, die Fußball-Bundesliga startet mit absoluten Top-Duellen in die neue Saison 2020/2021.

Ab Mitte September rollt der Ball wieder und die Sportschau berichtet als erster Free-TV-Sender von den Spielen der 1. und 2. Bundesliga. Damit sind ab 19. September Top-Reichweiten im Umfeld der Sportschau wieder vorprogrammiert! Denn die Sportschau steht für eine seit Generationen gelernte Sendezeit, Samstag 18:00 Uhr ist Fußball-Zeit im Ersten. Nicht zuletzt aufgrund dieser Verlässlichkeit ist die Sportschau eine der ganz wenigen Sendungen, bei der noch Familien zusammenkommen.  

Somit nicht überraschend, die Sportschau ist und bleibt das reichweitenstärkste Bundesligaformat im Fernsehen. In der vergangenen Saison überzeugte die Sportschau mit durchschnittlich 4,6 Mio. Zuschauern, in der Spitze mit 5,8 Mio. Zuschauern.

Doch nicht nur durch samstägliche Top-Reichweiten zeichnet sich das Werbeumfeld der Sportschau aus, Platzierungen im Umfeld der mehr als 30 Highlightberichterstattungen von September 2020 bis Mai 2021 bieten eine durchgehende Präsenz und damit eine optimale Kampagnenfähigkeit. Die zu erwartende Nettoreichweite von rund 40 Mio. Zuschauern ist ein weiterer Aspekt, der eine durchgehende Belegung im Umfeld der Sportschau attraktiv macht.

Attraktiv auch, weil Werbung im Umfeld der Sportschau noch einmal einen extra Boost an Werbewirkung erhält. Denn die Zuschauer bestätigten in der Studie, dass die Werbung als weniger störend empfunden wird und das Umfeld Sportschau sich dadurch auszeichnet, dass keine – Zitat – „nervenden Programmhinweise“ eingeblendet werden. Was dazu führt, dass sowohl bei der spontanen als auch der gestützten Werbeerinnerung im Vergleich zu dem bekannten Pay-TV-Anbieter ein deutliches Wirkungsplus von bis zu 49% nachzuweisen war.

Erst kürzlich wurden die Übertragungsrechte bis 2025 verlängert. Heißt für Sie: Planungssicherheit und die Garantie, dass senderseitig mit maximalem Qualitätsanspruch an dem Format Sportschau gearbeitet wird und wir Ihnen damit weiterhin das reichweitenstärkste Bundesligaumfeld mit einer hohen Werbeakzeptanz bieten können.

Welche Vereine erfolgreich in die neue Saison starten, das wissen wir erst Mitte September. Wenn Sie jetzt schon zu den Spieltags-Reichweiten-Gewinnern gehören wollen, dann platzieren Sie jetzt schon Ihre Marke im Umfeld des reichweitenstärksten Bundeligaformats.

Über die verfügbaren Werbemöglichkeiten informiert Sie gerne unsere Disposition unter 069/ 15424-238.

Sportschau Fußball-Bundesliga, Sa 18:30 h, Saison 2019/2020 (1.-34. Spielt. 17.08.2019 - 27.06.2020)

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV, Zielgruppendefinitionen siehe Download

Preise und Werbemöglichkeiten im Umfeld finden Sie in unserem Tarifrechner unter der Auswahl "Samstag mit Bundesliga".