Sportkompetenz im Ersten

Die Sportkompetenz liegt beim Ersten!

Nachdem im letzten Jahr einige Sportgroßevents wegen der Corona-Pandemie verschoben werden mussten, wird jetzt 2021 das Super-Sportjahr!

Die Fußball-Europameisterschaft im Juni und Juli und die Olympischen Spiele in Tokio im Juli und August werden die Höhepunkte im Sommer, im Winter geht es direkt mit der Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten los und zusätzlich zu den regulären Wintersport-Übertragungen gibt es in diesem Jahr im Wintersport darüber hinaus mehrere Weltmeisterschaften, sowohl im Biathlon, also auch im Alpinen Ski und bei den Nordischen Ski-Disziplinen.

Mittels Hygienekonzepten, regelmäßigen Testungen und Abschotten der Sportler in einer „Bubble“ sind Lösungen gefunden worden, die das Ausführen der großen Sportveranstaltungen auch in diesen Zeiten möglich machen. Und da weiterhin die Fans vor Ort fehlen, kommt den TV-Übertragungen in diesem Jahr eine noch bedeutendere Rolle als sonst zu.

Und die Zuschauer sehen diese Rolle bestens beim Ersten erfüllt: Das Erste ist der Sender, der von den Zuschauern als der Sender mit der höchsten Sportkompetenz angesehen wird. In der jährlichen von Kantar TNS durchgeführten großangelegten face-to-face Befragung zur Qualität der Fernsehsender gaben 2020 69% der Fernsehzuschauer an, dass ihrem Eindruck nach Das Erste die besten Sportsendungen bringt; gefolgt vom ZDF mit 59%. Insbesondere bei den Sportarten Fußball und Wintersport, aber auch bei Großveranstaltungen wie Olympischen Sommerspielen oder der Handball-EM haben die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten die Nase weit vorne. 86% der Zuschauer bescheinigen dem Ersten bei Fußball-WM oder EM die mit Abstand höchste Kompetenz.

Dies spiegelt sich u.a. auch in den wöchentlichen Einschaltquoten der Sportschau Fußball-Bundesliga am Samstagvorabend wider. Über 4,5 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren sind durchschnittlich Woche für Woche dabei, wenn über die 1. und 2. Fußball-Bundesliga berichtet wird. Über die gesamte letzte Saison 2019/20 konnten fast 40 Mio. fußballbegeisterte Zuschauer erreicht werden. Und hierbei handelt es sich bei weitem nicht nur um Männer. Rund ein Drittel der Zuschauer zwischen 20 und 59 Jahren sind weiblich.

Beim Wintersport sind die Zuschauergaranten in erster Linie die Disziplinen Biathlon und Skispringen. Beim Biathlon stehen im Februar die Weltmeisterschaften im slowenischen Pokljuka an. Die letzte Biathlon-WM erreichte durchschnittlich 4,281 Mio. Zuschauer im Ersten und der Höhepunkt im Skispringen, die Vierschanzentournee, erreichte zum Jahreswechsel 2020/21 durchschnittlich 6,305 Mio. Zuschauer im Ersten.

Welcher Sender bringt Ihrem persönlichen Eindruck nach die besten Sportsendungen?

Quelle: TV-Trend 2020, Grundgesamtheit: Erw. ab 14 J., die an mindestens einem Tag in der Woche fernsehen und Sportsendungen besonders gerne oder gerne sehen