alsterradio: Die „alsterradio rock‘n pop Pizza“

Trifft den Geschmack der Hörer

Das Ziel eines jeden Radiosenders: genau den Geschmack der Hörer treffen. Und weil Musik zwar ins Ohr, Liebe aber durch den Magen geht, hat sich AS&S Radio Nord-Kombipartner alsterradio eine ganz besondere Aktion ausgedacht.

Seit dem Frühjahr 2015 versorgt der Hamburger Sender seine Anhänger nicht mehr nur mit Rock und Pop, sondern auch mit einer eigenen Pizza. Den Belag für die von „Hallo Pizza“ hergestellte und gelieferte Köstlichkeit durften die Hörer per Abstimmung selbst festlegen. Das Ergebnis kommt gut an und mittlerweile belegt die alsterradio-Pizza Platz 2 der beliebtesten Bestellungen von „Hallo Pizza“ – nur die klassische Salamipizza wird in Hamburg öfter geordert.

Starker Geschmack, starke Marke

Neben satten und zufriedenen Fans ist das vorrangige Ziel der Pizza-Aktion natürlich die Markenstärkung und Reichweitensteigerung. „Mit unserer Pizza kann sich jeder Hamburger die Marke alsterradio 106,8 rock’n pop nach Hause holen,“ erläutert Geschäftsführer Jörg Reitmann. „Unser Werbekunde und wir erreichen damit neue Zielgruppen und sind in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes.“

Ob bestellt oder gewonnen – in Hamburg ist die Pizza in aller Munde

In der Sendung „Der Tag mit Lars Lorenz“ können Hörer täglich sechs Jumbopizzen für die Mittagspause gewinnen. Die Kampagne wird crossmedial on air, off air sowie online umgesetzt: Die Registrierung läuft über die Sender-Website, unterstützt durch Facebook-Aktivitäten. Neben den wöchentlichen Payoffs schaffen Trailer on air Aufmerksamkeit, ebenso wie die Begleitkommunikation off air durch den Lieferdienst-Partner. Die Aktion läuft noch bis Anfang 2016.