Auftragsabwicklung

Hier haben Sie direkten Zugriff auf alle buchungsrelevanten Informationen:

Berechnung

Die Einschaltungen werden nur mit den gebuchten Zeiteinheiten abgerechnet. Die Mindestspotlänge beträgt 10
Sekunden. Einschaltungen mit einer Sendedauer von mehr als 60 Sekunden bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.

Agenturermäßigung

Werden der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH Aufträge für Werbesendungen von Werbeagenturen oder Werbungsmittlern erteilt, erhalten diese, sofern sie ihre Auftraggeber werblich beraten und entsprechende Dienstleistungen dem Auftragnehmer nachweisen können – soweit branchenüblich –, eine Agenturermäßigung in Höhe von 15 % auf die Nettorechnungsbeträge (Bruttoeinschaltpreis ohne Umsatzsteuer, abzüglich etwaig gewährter Rabatte).

Die Gewährung dieser Ermäßigung setzt die verantwortliche Abwicklung der Aufträge über die Werbeagentur voraus. Werbeagenturen sind Unternehmen, deren Hauptaufgabe die Vermittlung von Werbe- und Anzeigenaufträgen ist. Die Werbeagentur hat auf Nachfrage einen Nachweis hierfür zu erbringen (Handelsregisterauszug, Bescheinigung eines unabhängigen Wirtschaftsprüfers, Geschäftsbericht).

Zahlungsbedingungen

a | Für die in laufender Geschäftsbeziehung stehenden Vertragspartner werden die Einschaltungen im Regelfall
am 1. Werktag des Ausstrahlungsmonats mit Rechnungsdatum 5. des Ausstrahlungsmonats berechnet.
Die Rechnungen sind spätestens nach 25 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto, ohne Abzug, fällig. Bei Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum werden 2% Skonto gewährt. Bei Berechnung mit Rechnungsdatum nach dem 5. des Ausstrahlungsmonats gelten die Zahlungsziele analog.

b | Erstmalige Vertragspartner sowie Kunden mit Sitz im Ausland zahlen vor Beginn der ersten Ausstrahlung.
Der Zahlungseingang muss bis spätestens drei Arbeitstage vor der ersten Ausstrahlung erfolgen. In der Regel
werden die Buchungen am 1. Werktag des Ausstrahlungsmonats berechnet. Die Rechnungen sind bei Wahrung
der in Absatz 1 genannten Vorauskasse spätestens nach 25 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto, ohne Abzug,
fällig, bei Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum werden 2% Skonto gewährt. Als Tag der
Zahlung gilt bei Übersendung von Verrechnungsschecks der Tag des Eingangs bei der ARD-Werbung SALES &
SERVICES GmbH/AS&S Radio, bei Überweisungen der Tag, an dem der Betrag auf einem der nachgenannten
Konten der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH/AS&S Radio gutgeschrieben wird:

ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH
Commerzbank AG
IBAN DE80 5008 0000 0230 0242 00
BIC DRESDEFFXXX

Helaba
IBAN DE77 5005 0000 0054 7360 04
BIC HELADEFFXXX

Ist die Rechnung nicht termingerecht beglichen, so ist die ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH/AS&S Radio
berechtigt, die Ausführung des Auftrags bis zum Zahlungseingang zu unterlassen oder vom Auftrag zurückzutreten, ohne dass daraus ein Ersatzanspruch des Auftraggebers abgeleitet werden kann.
Der Auftraggeber haftet der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH/AS&S Radio für den entstandenen Schaden.

Sendekopien/ Einschaltpläne

Anlieferung der Spots als Sendekopien oder auf elektronischem Weg an:

spotzugang(at)ndrmedia.de

NDR MEDIA GMBH
Rothenbaumchaussee 159
20149 Hamburg

Tonträger und Textmanuskript müssen dort in einfacher Ausfertigung mindestens 3 Arbeitstage vor der ersten
Ausstrahlung vorliegen. Die Sendematerialien nimmt die NDR Media GmbH wahlweise als Audio-/Daten-CD oder
per E-Mail mit Anlage als WAV, AIF oder MP3 (Qualität mindestens 256 kB/s-44 kHz) entgegen. Die angelieferten
Spots werden bis zu einem Jahr nach der letzten Ausstrahlung bei der NDR Media GmbH archiviert und danach
vernichtet. Die Einschaltpläne müssen der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH/AS&S Radio mindestens 3 Arbeitstage vor der ersten Ausstrahlung vorliegen.