Enkelschreck

Radio pusht virale Kampagnen

Wie AS&S Radio eine 80-Jährige über Nacht zum Rapstar machte und über 1.000.000 Klicks online generierte.

Etwas 100% unbekanntes 100% bekannt machen.

Wir wollten beweisen, dass man mit dem Medium Radio unbekannte Produkte bekannt machen und virale Kampagnen pushen kann. Wir wollten alleine mit Radiospots die Menschen so neugierig machen, dass sie im Netz nach einem unbekannten Begriff suchen. Würden wir es schaffen, ihn auf diesem Weg in ganz Deutschland bekannt zu machen?

Die Vernetzung von Radio und Internet.

Dazu erfanden wir "Enkelschreck", eine 80-jährige Rapperin und ihren Song "Acid auf Rädern". Über Radiowerbung auf der AS&S Radio Nord-Kombi, d.h. auf ausgewählten Sendern in Norddeutschland, machten wir mit Spots auf "Enkelschreck" aufmerksam, um die Wirkung von Radio auf Internetzugriffe zu beweisen. Am Anfang war der Begriff "Enkelschreck" bei Google überhaupt nicht auffindbar, was sich aber durch die Radiokampagne schnell änderte. Der Norden steckte durch den viralen Effekt nach und nach ganz Deutschland an.

Einen wahren Hype.

Mehr als 100.000 Impressions und 26.000 Klicks konnte Enkelschreck innerhalb von nur 3 Wochen bei Google verzeichnen. Auf Youtube gingen die Klickraten von 0 auf über eine Million! Damit war klar: Radio schafft es, selbst etwas gänzlich Unbekanntes in Kürze bekannt und sogar zum Kult zu machen. Radio ist also das perfekte Medium, um im Netz etwas zu bewegen.

Download als PDF-Datei