Erfolgsgeschichten im Radio


Wie Sie mit Werbung im Radio die Bekanntheit steigern, Ihre Marke aufwerten und hohe ROIs erzielen können, erfahren Sie hier anhand von konkreten Fallbeispielen aus unterschiedlichen Branchen. Die Case Studies basieren auf Untersuchungen mit unseren vielseitigen Radio-Forschungsinstrumenten. 

Wirkungstools Radio

Wir bieten unseren Werbekunden ein umfangreiches Programm an Forschungsmodulen an. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Tools.

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Thalia

Hörbuchfans wissen: Wer hört, sieht mehr

 

Brand Effekt

MAGNUM

Durch Radio ist MAGNUM in aller Munde

 

Brand Effekt

Deutsche Telekom

Audio stärkt Kampagne für mehr Haltung und gegen Hass im Netz

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Baur

Frauen haben dank Radio-Kampagne "nur noch Baur im Kopf"

 

Sales Effekt

McCain

Mit Radio für knackige Umsätze sorgen

 

Sales Effekt

KiK

Niedrige Preise und hohe Wirkung: Radio sorgt für Mehrumsatz bei KiK

 

Spotanalyse (SARA)

Das Telefonbuch

Für ein bisschen weniger Fake-News auf der Welt

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Yakult

Funk-Flight sorgt für Aufmerksamkeit und Aktivierung

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Gardena

Radio bleibt im Kopf und regt zum Kauf von Gartengeräten an

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Vaillant

Mit Radio zum Kauf klimafreundlicher Heizungen aktivieren

 

Terminabschlüsse

junited AUTOGLAS

Radio aktiviert zur Steinschlagreparatur

 

Kampagnenanalyse (KARA)

BiFi

Der Snack für unterwegs - perfekt inszeniert im Radio

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Hyundai

Radio zahlt auf Marke und Modell ein

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Deutsches Weininstitut

Radio wirbt für „Wein aus Deutschland“

 

Kampagnenanalyse (KARA)

Tank & Rast

Radio bleibt im Kopf und aktiviert zum Besuch

 

Kampagnenanalyse (KARA)

VLH

Radio aktiviert neue Mitglieder

 

Brand Effekt

Liqui Moly

Audiokampagne steigert Kaufbereitschaft

 

Sales Effekt

kinder Überraschung

Mit Radio für Überraschungen sorgen

 

Brand Effekt

Neurexan

Radio pusht Bekanntheit & aktiviert die Zielgruppe

 

Spotanalyse (SARA)

Gleichklang

Wie Gleichklang mit aufmerksamkeitsstarken, kreativen Radiospots Gleichgesinnte zusammenbringt.

 

Spotanalyse (SARA)

schauinsland-reisen

Wie schauinsland-reisen mit harmonischem Spot Bekanntheit und Werbeerinnerung steigert.

 

Spotanalyse (SARA)

Lifta

Reichweite und Wirkung durch emotionalen Radiospot.

 

Brand Effekt

Action

Action setzt mit Radio Kaufimpulse

 

Brand Effekt

ADLER

Angebotsorientierter Flight aktiviert Kernzielgruppe

 

Sales Effekt

Kerrygold

Goldene Kuh fügt Umsatz hinzu

 

Brand Effekt

Opel

Zweiwöchiger Jubiläumskampagne weckt Kaufinteresse für den Crossland X

 

Brand Effekt

A.T.U

Audio im Mix pusht das Markenimage

 

Brand Effekt

Primark

Audiowerbung bringt die Marke ins Relevant Set

 

Brand Effekt

Lifta

Lifta erlebt Marken-Uplift

 

Sales Effekt

Ehrmann

Radiowerbung erzielt einen deutlichen Umsatz-Uplift für Ehrmann

 

Brand Effekt

Ipalat

Audio-Power tut ipalat gut

 

Brand Effekt

NKL

Audio lässt Herzen höher schlagen

 

Brand Effekt

Rotbäckchen

100% Radio = Starke Aktivierung für Rotbäckchen

 

Spotanalyse (SARA)

bett1.de

Wie bett1.de mit Radiospots analog zur TV-Werbung maximale Präsenz zeigt und Visual Transfer Effekte auslöst.

 

Begleitforschung

junited AUTOGLAS

junited AUTOGLAS setzt auf die Qualitätsumfelder der AS&S Radio

 

Sales Effekt

nutella

Radio als Wirkungsverstärker im Mediamix

 

Sales Effekt

REWE

Radiokampagne lockt Kunden in Filialen und erzielt dabei Spitzen-ROI

 

Sales Effekt

Wiesenhof

Radiokampagne erhöht den Bruzzzler Umsatz

 

Brand Effekt

ESSO

Audio macht auf neue Premium-Kraftstoffe aufmerksam

 

Brand Effekt

AEG

Audio erhöht die Besucherzahlen auf der Website & steigert das Kaufinteresse

 

Brand Effekt

KFC

Audio macht Lust auf den „Hot-Wings-Tuesday"

 

Brand Effekt

Shell

Audio schafft es, die Attraktivität der Shell ClubSmart Karte zu steigern

 

Brand Effekt

Almased

Diät-Shake-Hersteller steigert Bekanntheit, Image und Nutzungsabsicht

 

Brand Effekt

TK Maxx

Mit Audio das Image stärken

 

Brand Effekt

A.T.U

Kampagne aktiviert Neukunden

 

Spotanalyse (SARA)

Aral REWE to Go

Aral macht Kooperation mit REWE To Go im Radio bekannt.

 

Spotanalyse (SARA)

Ipalat

Ipalat Halspastillen - Wie Dr. Pfleger mit Radiowerbung die Stimme befreit

 

Spotanalyse (SARA)

Velux

Weltgrößter Hersteller von Dachfenstern bewirbt Sonnenschutzsysteme im Radio.

 

Spotanalyse (SARA)

markilux

markilux nutzt die Touchpoint-Qualitäten von Radio.

 

Brand Effekt

E wie einfach

Die Energie von Radio nutzen, um Wechselanreize für Strom- und Gaskunden zu setzen

 

Brand Effekt

Melitta

Audio aktiviert Kaffeetrinker zum Kauf von Melitta BellaCrema

 

Brand Effekt

ADAC

Mit Funk sicher in die Ferien

 

Brand Effekt

Hurtigruten

Mit Radio in neue Gewässer

 

Sales Effekt

Tchibo Non-Food

11% Zusatzumsatz für Non-Food-Produkte

 

Sales Effekt

Tchibo Kaffee

Umsatz-Uplift von 5,2%

 

Brand Effekt

EUROPA

Der Direktversicherer konnte mit Radio die Bekanntheit deutlich steigern und sich ins Relevant Set der Verbraucher bringen

 

Brand Effekt

Umckaloabo

Unaussprechlicher Name, aber unglaublich erfolgreiche Radiokampagne

 

Spotanalyse (SARA)

ABUS Rauchwarnmelder

Die ABUS-Kampagne ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man mit Werbung im Massenmedium Radio die Gunst der Stunde nutzen kann, um Konsumenten effektiv über anstehende Veränderungen in ihrem Lebensalltag zu informieren.

 

Brand Effekt

Jaguar

Mit Radio Gas geben

 

Brand Effekt

Domino’s

Bessere Markenwerte dank konvergenter Audio-Kampagne

 

Brand Effekt

DA Direkt

Mit Radiowerbung direkt ins Relevant Set des Kunden

 

Brand Effekt

dm-drogerie markt

Radiospots kommunizieren die Wahl zum "beliebtestes Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel"

 

Brand Effekt

Audible

Audible setzt in seiner Mixkampagne aus TV- und Radiospots auf die Stärke des Storytellings

 

Brand Effekt

bonprix

Mit dem Kampagnentitel „Zieh dir ein gutes Gefühl an“ transportierte bonprix Anfang 2016 die Kernbotschaft der Marke: modische Vielfalt, die in jeder Lebenslage und zu jeder Tageszeit begeistert. Der führende Modeanbieter in Deutschland und Europa setzte in der Mixkampagne aus TV (Leitmedium), Online und Audio allem auf die Kommunikation des Onlineshops, der zu den zehn umsatzstärksten Webshops in Deutschland gehört. Um den Effekt der Audiowerbung auf die Webtraffic-Performance zu messen, kam das neue Analysetool Nielsen-Uplift-Messung zum Einsatz. Zudem wurde mit Hilfe von Brand Effekt unter anderem untersucht, ob sich die Audiokampagne positiv auf das Relevant Set und die „First Choice“-Entscheidung der Hörer auswirkte. Die Ergebnisse der ganzheitlichen Analyse sprechen für sich: Die Anzahl der Seitenaufrufe auf bonprix.de konnte gesteigert werden, bonprix gelangt verstärkt ins Relevant Set und wurde bei jedem dritten Kampagnenkenner sogar zur ersten Wahl.

 

Sales Effekt

Dänisches Bettenlager

Um dem Schlussverkauf zum Jahreswechsel Schwung zu verleihen, setzte das Dänische Bettenlager auf Radiowerbung. Und diese Investition hat sich richtig bezahlt gemacht: Ein eingesetzter Radio-Euro erwirtschaftete 5,29 Euro an zusätzlichem Umsatz.

 

Brand Effekt

Deutsche Bahn

Sparpreis-Kampagne der Bahn aktiviert zum Kauf und aktualisiert Image der Reisezeit als Qualitätszeit.

 

Sales Effekt

BAUHAUS

Mit Radio Angebote kreativ und reichweitenstark kommunizieren. Das Erfolgsprinzip von BAUHAUS lautet: Eine riesige Auswahl, erstklassige Qualität zu günstigen Preisen und eine gute Erreichbarkeit.

 

Sales Effekt

Müllermilch

Wenn es nicht nur auf der Kuhweide muht, sondern auch im Kühlregal, kann man sicher sein: Es ist wieder Zeit für das besondere Gewinnspiel von Müllermilch. Bei der „Muuh-Promotion“ werden einige präparierte Müllermilch-Flaschen in den Handel gebracht, die beim Öffnen das einschlägige Kuhgeräusch von sich geben. Wem es gelingt, eine dieser Flaschen aufzuspüren, dem winkt ein hoher Geldpreis. Müllermilch hat diese Idee erstmals 2013 umgesetzt und aufgrund des großen Erfolgs in den Folgejahren fortgeführt. Die vorliegende Analyse bezieht sich auf die Aktion im Jahr 2015. Damit möglichst viele vom Gewinnspiel erfahren und mitmachen, wurde die Promotion medial über Radio und TV begleitet. Die Analyse mit Sales Effekt zeigt, dass die Radiowerbung viele Haushalte animiert hat, im Aktionszeitraum zur Müllermilch zu greifen, was eine deutliche Absatzsteigerung zur Folge hatte. Dabei ist es Radio vor allem auch gelungen, Neukäufer zu gewinnen, die in den sechs Monaten vor Kampagnenbeginn die Marke nicht gekauft hatten.

 

Sales Effekt

HOMANN

Sommerzeit ist Grillsaison – Das gilt umso mehr, wenn ein großes Turnier wie die Fußball-Europameisterschaft zum gemeinsamen Schauen und Mitfiebern einlädt und so eine Steilvorlage für gesellige Grillabende liefert. Damit all die fußballbegeisterten Griller auch zur richtigen Beilage greifen, brachte die HOMANN Feinkost GmbH mit einer bundesweiten Radiokampagne ihre Feinkostsalate/Beilagensalate der Marke HOMANN ins Spiel und griff damit entscheidend in den Grillverlauf ein. Die Taktik ging auf. Denn auch wenn das Wetter und die allgemeine Turniereuphorie nicht ganz so mitspielten wie erhofft (er ist eben rund, der Ball), gelang es der Radiokampagne, die Ausgaben für HOMANN Grillsalate signifikant zu steigern. 20 Prozent Mehrumsatz im Analysezeitraum lassen sich kausal auf die Radiokampagne zurückführen. Ebenso wie die über 200.000 zusätzlichen Haushalte, die sich im Analysezeitraum dank Radio für einen Kauf von HOMANN Grillsalaten entschieden.

 

Sales Effekt

Schwartauer Werke

FMCG on Air: Schwartau Extra generiert Neukäufer. „Das erste Extra des Tages“ — so positioniert sich Schwartau Extra als beliebte Frühstücks-Konfitüre mit besonderen Rezepturen. Um den fruchtigen Aufstrich zu bewerben, hat das Familienunternehmen Schwartauer Werke im August 2015 seine Werbekampagne durch einen regionalen Radioeinsatz ergänzt. Mithilfe von Sales Effekt wurde diese Radiokampagne hinsichtlich ihrer Aktivierungskraft auf den Abverkauf analysiert, und die Ergebnisse belegen: deutlicher Mehrumsatz, sehr positiver Uplift und Erhöhung der Käuferreichweite.

 

Sales Effekt

Otto

otto.de feiert Jubiläum und bekommt eine Menge Besuch: Radio steigert Webtraffic und Umsatz. OTTO, Deutschlands agilster Händler, feierte das 20-jährige Jubiläum seiner Onlineshops. Die Freude über die Erfolgsgeschichte von otto.de teilte das Unternehmen mit seinen Kunden, indem es im Aktionszeitraum günstige Preise auf ausgewählte Artikel bereithielt. Unter dem Motto „otto.de wird 20 und feiert mit Jubiläumspreisen!" wurde in einer bundesweiten Radiokampagne auf die Angebote aufmerksam gemacht.

 

Spotanalyse (SARA)

MINI

Launch eines neuen PKW-Modells mit wertiger Radiokampagne

 

Begleitforschung

Tank & Rast

Touchpoint Autofahrt: Wie Tank & Rast Autofahrer mit Radiowerbung zum Zwischenstopp anhält.

 

Begleitforschung

Schüßler-Salz von Pflüger

Radiowerbung steigert deutlich die Bekanntheit von Pflüger und vermittelt erfolgreich die Preispositionierung der Marke.

 

Brand Effekt

Deutsche Bahn

Die Mixkampagne aus Audio und TV der Deutsche Bahn zur EM 2016 nahm durch Radiowerbung richtig Fahrt auf. Audio schaffte es, die Bekanntheit der Sieger BahnCard deutlich zu steigern und beeinflusste das Markenimage positiv.

 

Brand Effekt

neo-angin

Um die individuelle Aktivierungsleistung und Effektivität dieser Radiokampagne – vor allem als Ergänzungsmedium zu TV – zu analysieren, wurde das Audioeffekt-Modul Brand Effekt genutzt.

 

Brand Effekt

Neuralgin

Was haben Neuralgin extra und Radio gemeinsam? Sie sind beide besonders wirkungsvoll! Nichts ist schlimmer, als sich mit Kopfschmerzen herumzuplagen. Vor allem Spannungskopfschmerzen beeinträchtigen die Stimmung und Leistungsfähigkeit im Alltag enorm. Schnelle Abhilfe schafft hier Neuralgin extra: Durch den besonders effektiven Wirkbeschleuniger Lysin helfen die Tabletten schnell und sind gut verträglich. Diese Vorteile von Neuralgin extra wurden in einem Radiospot von Ende April bis Anfang Juli 2015 beworben, um vor allem die Produktpräferenz und Kaufneigung bei den Hörern zu erhöhen.

 

Brand Effekt

McDonald's

Radio macht McDonald's zur ersten Wahl für Kaffeegenuss außer Haus!„Ich liebe es“ – auch am Morgen. McDonald's setzt mit einer Radiokampagne auf den Kaffeegenuss zur Frühstückszeit und macht auf sich als Kaffeeanbieter aufmerksam.

 

Brand Effekt

Deutsche Fernsehlotterie

Mit Radio zur Sofortrente – Wie die Deutsche Fernsehlotterie mit Funk aktiviert. Die Radiokampagne für die "Sofortrente" der Fernsehlotterie hat nachweislich Aufmerksamkeit für die bereits bekannte Marke generiert. Das Image konnte erfolgreich aktualisiert werden – insbesondere die Kernthemen Gewinne, Tradition und soziales Engagement. Zudem hat der Kontakt mit der Radiokampagne die Kaufabsicht für Lose der Fernsehlotterie gesteigert.

 

Sales Effekt

Fressnapf

Fressnapf feiert Jubiläum und räumt mit Radio tierisch ab. Fressnapf, die größte Fachhandelskette für Heimtierbedarf, feiert 25-jähriges Firmen-Jubiläum. Dieser Geburtstag wurde zum Anlass genommen, sich vor allem bei den Kunden für die Treue mit besonderen Aktionen und Rabatten zu bedanken. Mit dem Slogan „Wie Dankeschön ist das denn! Fressnapf wird 25 und Sie bekommen die Geschenke.“ warb Fressnapf in einer Radiokampagne mit besonderen Angeboten. Die prägnanten Radiospots wurden mithilfe von Sales Effekt analysiert und überzeugten: lukrativer ROI, signifikante Absatzsteigerung, und die Anzahl der Einkäufe sowie der getätigten Ausgaben waren durch die Radiowerbung deutlich höher.

 

Sales Effekt

Flensburger

Moin is Money: Der Humor von Flensburger zahlt sich aus. Mit ihrem typischen norddeutschen Humor bereichern die Radiospots der Flensburger Brauerei seit Jahren die Werbeblöcke. Das kommt bei den Hörern gut an. Und zwar so gut, dass Flensburger bei der letztjährigen Verleihung des Radio Advertising Award den Publikumspreis abräumte.

 

Sales Effekt

NKD

Die Erfolgsfaktoren des Textildiscounters NKD lauten: Ein qualitativ hochwertiges Sortiment zu einem attraktiven Preis kombiniert mit einem kundennahen Filialnetz sowie einem eigenem Onlineshop. Um auch Neukunden von diesen Vorzügen zu überzeugen, wurde ein weiterer Anreiz durch besondere Sales-Aktionen geschaffen, die via Radiospots kommuniziert wurden. Bei der Audiokampagne wurde vor allem der Vorteil des flexiblen und gezielten Einsatzes von Radiowerbung genutzt, um auf die unterschiedlichen Verkaufssituationen und -bedürfnisse der Filialen zu reagieren. Der Effekt der Audiokampagne auf den Abverkauf für NKD wurde mit Hilfe von Sales Effekt analysiert. Die Ergebnisse sind eindeutig: Die Kampagne aktivierte eine beeindruckende Anzahl an Neukunden und erzielte einen Return on Investment von 2,46 Euro.

 

Brand Effekt

Das Örtliche

Das Örtliche: Gesucht und gefunden. Audio steigert App-Downloads und Website-Traffic. Das Örtliche gehört mit seinen lokalen Suchdienstleistungen zu den bekanntesten Marken Deutschlands. Um auf die Online- und Mobilversion sowie die Suche per App aufmerksam zu machen, setzte Das Örtliche 2015 auf einen Mix aus UKW und Online Audio und damit auf Audio als Leitmedium. Unter dem bewährten Motto „Ohne Ö fehlt Dir was“ wurde in einer kreativen Spot-Serie vor allem auf die leichte Informationssuche und die lokale Expertise zu jeder Zeit und an jedem Ort hingewiesen.

 

Sales Effekt

Actimel

Radio ergänzt höchst effizient die TV-Kampagne für Actimel. Mit dem beliebten Modedesigner Guido Maria Kretschmer bewirbt Danone seinen Joghurtdrink Actimel. Für die laufende Kampagne 2015 wurden die Medien TV und Radio eingesetzt, wobei der Radio-Share im Kampagnenzeitraum bei 25 Prozent lag. Die Analyse mit Sales Effekt zeigt, dass Radio die TV-Kampagne erfolgreich ergänzte und im Analysezeitraum einen starken Brutto-ROI von 1,26 Euro erzielte.

 

Sales Effekt

Alltours

Mehr Besucher auf alltours.de dank Radio. Radiowerbung wirkt auf vielfältige Weise. Nachdem eine Untersuchung mit Brand Effekt bereits den Nachweis erbrachte, dass Radio die Bekanntheit von alltours steigert und die Marke insgesamt stärkt, ging die vorliegende Analyse mit Sales Effekt Webtraffic der Frage nach, ob es Radio darüber hinaus gelingt, Hörer auf die Internetseite alltours.de zu bringen.