Alle Bände

Ekkehardt Oehmichen/Christa-Maria Ridder

Die MedienNutzerTypologie 2.0

Aktualisierung und Weiterentwicklung des Analyseinstruments

Die MedienNutzerTypologie 2.0 liefert ein differenziertes und zugleich anschauliches Bild der Publika und Zielgruppen im Hörfunk, im Fernsehen sowie im Onlinebereich. Das vielfältig einsetzbare Instrument segmentiert das Mediennutzungsverhalten der erwachsenen Bevölkerung in der Bundesrepublik optimal. Die einzelnen MedienNutzerTypen unterscheiden sich trennscharf beim Umgang mit elektronischen Medien, bei Angebots-, Programm- und Genrepräferenzen, Zuwendungsinteressen und Nutzungsintensitäten. Darüber hinaus besitzt die Typologie Erklärungskraft bei Printmedien sowie in anderen Konsumenten- und Dienstleistungsmärkten.

Die MedienNutzerTypologie wurde in den Jahren 1997/98 entwickelt. Schon damals war  deutlich, dass sich Mediennutzung nicht länger gehaltvoll anhand von Alters- oder Bildungsstrukturen analysieren lässt. Im Jahr 2006 wurde die Typologie zur MNT 2.0 aktualisiert, um auch den beschleunigten Wandel der Medienwelt präzise abzubilden.

Weit über demografische Merkmale hinaus integriert das Modell der MedienNutzerTypologie 2.0 die wesentlichen Faktoren, die die differenzielle Nutzung von Hörfunk-, Fernseh- und Onlineangeboten bestimmen: individueller Geschmack, thematische Interessen, Freizeitverhaltensmuster, individuelle Lebensziele, Werthaltungen sowie Persönlichkeitseigenschaften.

Der vorliegende Band enthält 13 Beiträge sowie weiterführende Materialien, die folgenden Themenbereichen zugeordnet werden können:

-   Grundlagen und Konstruktionsprinzip der MedienNutzerTypologie 2.0;
-   Ausgewählte Ergebnisse zum Fernsehen, zum Radiohören und zur Internetnutzung;
-   MedienNutzerTypen in einzelnen Generationen.

Schutzgebühr 38,00 Euro plus Versandkosten

Zurück zur Übersicht