Planung mit Konsumzielgruppen

Die VuMA Touchpoints

Die Rolle von Konsummerkmalen bei der Zielgruppenansprache

Letztlich ist das vorrangige Ziel jeder Marketingstrategie, kurz- und langfristig Konsumenten zu generieren und zu binden. Dabei gelangt man mit einer strategischen Ausrichtung auf Konsumzielgruppen ungleich schneller ans Ziel, denn hierbei wird die Kaufkraft der Konsumenten in der Planung explizit berücksichtigt bzw. zum zentralen KPI gemacht. Mit der reinen Fokussierung auf soziodemografische Zielgruppen wird oft eine nicht unerhebliche Menge an Personen vernachlässigt, die das vorgegebene Kriterium wie Alter und Geschlecht zwar nicht erfüllen, jedoch sehr wohl Teilnehmer des relevanten Marktes sind. Folglich können hier in der Mediaplanung wertvolle Kontakte verloren gehen, denn die Schnittmenge der definierten Zielgruppe mit den tatsächlichen Konsumenten ist oft vergleichsweise gering, die Streuverluste dagegen sehr hoch. Konsumzielgruppen dagegen können eine zielgenaue Größe mit zusätzlichem Absatzpotential bieten.

Konsumzielgruppen sind planbar und evaluierbar

Die Planung auf Konsumzielgruppen ist denkbar einfach und gleichermaßen effizient, denn Sie können für Ihre Radio- und TV-Werbung umfassende Konsuminformationen von nahezu allen beworbenen Produktbereichen in Ihre Mediaplanung einfließen lassen. Basis hierfür sind u.a. die Konsuminformationen der VuMA Touchpoints. Wir stellen Ihnen die Möglichkeiten der VuMA Touchpoints bei Bedarf in einem Workshop vor.

Interesse an einem unserer Workshops?

Dann füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden uns umliegend um Ihr Anliegen kümmern!


Bitte wählen Sie einen der folgenden Workshops aus: