Werbespots für Gehörlose

Barrierefreie Werbung für Hörgeschädigte im Ersten

Die ARD-Werbung SALES & SERVICES (AS&S) bietet als erster deutscher Vermarkter Werbungtreibenden künftig die Möglichkeit, Werbespots im Ersten auch zu untertiteln und damit Hörgeschädigten einen barrierefreien Zugang zu den Werbespots.

Für die Untertitelung bietet die AS&S zwei Optionen an. Kunden können entweder den Text mit einer einfarbigen Schrift auf schwarzem Balken einfärben, wodurch der Text hervorgehoben wird, oder die Schrift wird in das Layout und das Design des Spots direkt eingefügt.

 

 

 

  • 19% der deutschen Bevölkerung über 14 Jahre sind hörbeeinträchtigt (ca. 13,3 Mio.)
  • Davon sind 1,6% (ca. 213.000) an Taubheit grenzend schwerhörig
  • Hinzu kommen rund 80.000 Gehörlose

Wir versehen Ihren Spot mit Untertiteln

Es gibt zwei Möglichkeiten der Untertitelung.
1. Mit einer einfarbigen Schrift auf einem schwarzen Balken
2. Im Layout und Design des Werbespots

Die Form der Untertitelung muss individuell entschieden werden.
Hier achten wir darauf, dass die Werbebotschaft mit dem Spot möglichst gut harmoniert und den Gesamteindruck des Werbespots nicht negativ beeinflusst.

Die Kosten richten sich nach dem jeweiligen Arbeitsaufwand.

Ein genauer Wert kann erst nach Vorlage des Bildmaterials und den Vorgaben für die Untertitelung erfolgen.