Nachrichtenkompetenz im Ersten

Das Erste bietet das beste Nachrichtenangebot!

Ein qualitativ hochwertiges und vor allem glaubwürdiges Programm ist entscheidend für die Zuschauerwahrnehmung. Dabei dominiert Das Erste bei den Fernsehzuschauern hinsichtlich der Programmqualität. Dem Sender wird im Bereich der Informations- bzw. Nachrichtensendungen die höchste Kompetenz zugewiesen.

72 % der Zuschauer geben an, dass Das Erste von allen TV-Sendern die besten Nachrichtensendungen ausstrahlt. Sie beurteilen Das Erste als glaubwürdig und als den wichtigsten Sender zur politischen Meinungsbildung. Mehr als die Hälfte der TV-Zuschauer informieren sich hier zuerst über die wichtigsten Nachrichten des Tages. Egal ob es um einen schnellen Überblick zu den wichtigsten Tagesereignissen geht oder um die Ausführlichkeit und Gründlichkeit der Berichterstattung, Das Erste erhält die höchste Zustimmung.  
Dies alles sind Ergebnisse aus der jährlich repräsentativ von TNS Infratest erhobenen face-to-face Befragung zur Qualität von Fernsehsendern und –Sendungen im deutschen Fernsehen.

Dabei spielt die Tagesschau als das Info-Flaggschiff die entscheidende Rolle im Nachrichtenangebot der ARD und auch in der Senderlandschaft in Deutschland. Sie verfügt über einen beträchtlichen Zuschauervorsprung gegenüber anderen Nachrichtensendungen. Insgesamt sahen durchschnittlich 10,18 Mio. Zuschauer ab 3 Jahren die Sendung um 20 Uhr im Jahr 2017, davon alleine 5,22 Mio. Zuschauer im Ersten. Die "heute“- Ausgabe oder „RTL aktuell“ erreichten jeweils 3,96 Mio. bzw. 3,06 Mio. Zuschauer.

"Welcher Fernsehender bringt Ihrem persönlichen Eindruck nach die besten Nachrichten?"

Quelle: ARD-Trend 2017, Grundgesamtheit: Erw. ab 14 J., die an mindestens einem Tag in der Woche fernsehen und Nachrichtensendungen besonders gerne oder gerne sehen