Mehr Werbequalität für Ihre Marke

Mehr Aufmerksamkeit für Ihre Botschaft mit den kürzesten Werbeblöcken

Mit lediglich 5-6 Spots und einer durchschnittlichen Länge von 1 Minute und 54 Sekunden im Zeitraum zwischen 14 und 20 Uhr sind die klassischen Werbeblöcke im Ersten um 60-75% kürzer als die der privaten Wettbewerber (4 bis 6 Minuten mit  15 Spots oder mehr).

Ausgewogener Branchenmix im Ersten

Das Erste verfügt neben den kürzesten Werbeblöcken auch über einen ausgewogenen Branchenmix. Vergleicht man diesen mit anderen Sendern, so lässt sich feststellen, dass z.B. im ZDF nahezu 50% des monetären Werbevolumens aus dem OTC-Bereich stammen. Im Ersten sind es nur knapp 17%. Die oftmals vermutete Überfrachtung  mit OTC-Produkten gibt es im Ersten also nicht. Wir versuchen zudem - sofern es die Buchungssituation zulässt - Ihren Spot so zu platzieren, dass er nicht im unmittelbaren Umfeld eines Mitbewerbers steht.

Die Werbequalität im Ersten spricht für sich. So zeigen diverse Studien, dass Werbung im Ersten besser wirkt als auf anderen Sendern. Erfahren Sie hier mehr dazu.

Durchschnittliche Dauer der klassischen Werbeblöcke in Minuten, Mo-Sa, 14-20 Uhr

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope, Gesamtjahr 2016, TA 01 - 30. Eigene Berechnungen der Ø - Werbeblocklänge in Minuten, (ohne Feiertage, Heiligabend und Silvester)

Knapp die Hälfte des Werbevolumens (€) im ZDF
aus dem OTC-Bereich vs. 17% im Ersten

Quelle: Nielsen Media Research / Branche Gesundheit und Pharmazie / Aug 16 - Juli 17 / Mo-Sa 14-20 Uhr