Musterring

"My home is my castle"

Anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Marke feierte Musterring seine Fernseh-Premiere Anfang 2013. Die Aufnahme von TV in den Mediamix sollte helfen, die Marke noch bekannter und sympathischer machen. Als Testimonial konnte Schauspieler Sky du Mont gewonnen werden.

Nach zwei Befragungen rund um den TV-Start wurde die längerfristige Markenentwicklung mit einer weiteren Befragung knapp drei Jahre später untersucht. Diese Befragung folgte auf eine Kampagne im September und Oktober 2015. Das Erste wurde hier mit einem Share von 49% belegt und hat somit großen Anteil an den Ergebnissen.

 

Das Ziel der TV-Kampagne von Musterring bestand darin, die Markenbekanntheit zu steigern und das Image der Marke zu verbessern.

 

 

Der Musterring-Werbespot aus dem Jahr 2013 wurde mit kleinen Anpassungen auch in der Kampagne 2015 genutzt. Der Plot besteht darin, dass eine Reporterin Sky DuMont besucht, um eine Homestory zu drehen, dann aber von seinen Musterring-Möbeln weitaus mehr in den Bann gezogen wird als vom Schauspieler selbst. Sky Du Mont wird also gehörig auf die Schippe genommen und die humorvolle Umsetzung schlägt sich in einer sehr positiven Spotbewertung durch das Publikum wieder: Der Werbespot wird als witzig und sympathisch aufgefasst und ist dabei klar und verständlich. Vor allem in der Zielgruppe Frauen 30-59 kommt der Spot mit 70% positiven Bewertungen sehr gut an.

Der Vergleich mit der Befragung vor Beginn der Kampagne belegt eindrucksvoll, wie sich die Marke Musterring seit Beginn des TV-Engagements entwickelt hat. Neben einer deutlichen Steigerung der Markenbekanntheit (+88% spontane Bekanntheit, +17% gestützte Bekanntheit) ist vor allem der Einfluss auf das Markenimage hervorzuheben.

Für die aktuelle Kampagne lässt sich die Werbewirkung im Vergleich von erreichten und nicht-erreichten Personen darstellen. Hierbei zeigt sich u.a. ein Anstieg der Werbeerinnerung (+57% spontane Werbeerinnerung, +39% gestützte Werbeerinnerung) sowie eine Steigerung der Markensympathie (+17% speziell in der weiblichen Zielgruppe 30-59 Jahre). Die Differenzierung der Kontakte nach öffentlich-rechtlichem und privatem Umfeld ergibt vor allem für den Bereich des Markenimage, dass die Werte bei den Befragten mit Kontakt über ARD/ZDF höher liegen.

 

•    Stimmiges Bild aus Marke, Markenbotschafter und Programmumfeld
•    70% positive Bewertungen des Werbespots in der Zielgruppe Frauen 30-59
•    Deutliche Steigerung von Werbeerinnerung und Markenbekanntheit
•    Verbesserung des Markenimage, u.a. der Markensympathie



 

AS&S Multitracking, persönliche Befragung (CAPI) von Personen im Alter 14-69, bevölkerungsrepräsentativ nach Quote; Befragungszeiträume: 2012 (KW 47-50, 820 Interviews), 2013 (KW 10-13, 829 Interviews), 2015 (KW 42-45, 833 Interviews)