Im Ersten doppelt Brand Safe werben

Mit Werbung im Ersten auf der sicheren Seite

Begriffe wie Brand Safety, Blacklists oder Whitelists können Sie getrost vergessen, sofern Sie nicht auf Onlinewerbung in Ihrem Kommunikationsplan setzen. Die Gefahr bei Onlinewerbung ist, dass Ihre Marke im Umfeld imageschädlicher redaktioneller Inhalte erscheint. Dies können Sie kaum oder nur schwer steuern. Deshalb gibt es auch - oder insbesondere - auf Plattformen wie youtube oder facebook keinerlei Garantie, in welchem redaktionellen Umfeld Ihre Werbung zu sehen ist. Im Ersten dagegen haben Sie die Garantie, dass Ihr Spot ausschließlich im hochwertigen Programmumfeld ausgestrahlt wird.

Höchste Programmqualität

Unsere erstklassige Programmqualität wird Jahr für Jahr in der repräsentativen Studie ARD-Trend bestätigt - zuletzt in 2016. Die Zuschauer schätzen am Ersten die Glaubwürdigkeit, den hohen Anspruch sowie die schnelle und ausführliche Berichterstattung über tagesaktuelle Ereignisse. Die beste Programmqualität wird zudem in anderen Programmsparten wie z.B. den fiktionalen Genres „Krimis“ und „Arzt- und Krankenhausserien“ bestätigt. Einen entscheidenden Beitrag zum Senderimage leistet auch die hohe Sportkompetenz, die dem Ersten sowohl bei Übertragungen von Live-Events, als auch der Fußball-Bundesliga am Samstag-Vorabend attestiert wird.

Doch der ARD-Trend ist uns nicht genug: Auch im Rahmen einer quantitativen Befragung mit dem Marktforschungsinstitut IFAK erreichte Das Erste in der Beurteilung Spitzenwerte bei der Senderbewertung. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Garantierte Umfeldplatzierung

Das transparente Programmschema, das Ihnen weit im Voraus eine verlässliche Planung erlaubt, rundet die Brand Safety im Ersten ab. Sie sehen also: Im Ersten ist Ihre Markenbotschaft in guten Händen!

"Welcher Sender bietet Ihrer Meinung nach insgesamt die qualitativ besten Programme?"

Quelle: ARD-Trend 2016, Basis: Erw. ab 14 J., die an mindestens einem Tag in der Woche fernsehen, max. 3 Nennungen möglich

Das Erste in der Bewertung mit Spitzenwerten

Quelle: IFAK Studie 2015; Zuschauer 20-59 Jahre mit Lieblingssender Das Erste vs. Lieblingssender Privat (RTL, Sat.1, Kabel eins, VOX); Bewertung Vorabendprogramm; n=286

"Welcher Sender bringt Ihrem persönlichen Eindruck nach die besten Sportsendungen?"

Quelle: ARD-Trend 2016, Grundgesamtheit: Erw. ab 14 J., die an mindestens einem Tag in der Woche fernsehen und Sportsendungen besonders gerne oder gerne sehen

"Welcher Fernsehender bringt Ihrem persönlichen Eindruck nach die besten Nachrichten?"

Quelle: ARD-Trend 2016, Grundgesamtheit: Erw. ab 14 J., die an mindestens einem Tag in der Woche fernsehen und Nachrichtensendungen besonders gerne oder gerne sehen